Praxis für Logopädie & Lerntherapie

Praxis mit 4 Pfoten

DIE SYSTEMISCHE BERATUNG


 

"Auch aus STEINEN,

die einem in den Weg gelegt werden,

kann man SCHÖNES bauen.“   

(Goethe)


WAS VERSTEHT MAN UNTER SYSTEMISCHER BERATUNG?

Der Unterschied zu herkömmlichen Denkmustern besteht darin, dass vom klassischen Prinzip von Ursache und Wirkung zu einem kreisförmigen Prozess gedacht wird. Somit existiert kein klar definierter Anfang/ keine Ursache. Es bleibt eine Wirkung bzw. ein Verhalten zu betrachten. Kreisförmige Prozesse entstehen immer wieder aus sich selbst heraus. Sie produzieren sich quasi permanent selbst neu. Eine so geschaffene Wirklichkeit wird demnach als subjektiv verstanden, da bestehende Probleme, welche Teil dieser Wirklichkeit sind, ebenfalls als subjektiv verstanden werden.

Probleme sind nicht einfach da, sondern sie werden durch Kommunikation, Verhalten, innere Sichtweisen, Beziehungen und Problemfokussierung innerhalb eines Systems geschaffen.

 Dies bedeutet für die systemische Beratung/Therapie, dass nicht nach der Ursache, sondern nach der Wirkung gefragt wird, welches durch zirkuläres Fragen und systemisch wirkende Frage- und Arbeitstechniken erreicht werden soll. Das bestehende System wird durch das Erzeugen von Unterschieden, dem Erzeugen neuer Sichtweisen und neuer Kommunikation, neue Regeln usw. gestört, um so neue Entwicklungen innerhalb des Systems anzuregen. Hierbei werden alle Mitglieder des Systems bzw. ihre Wirklichkeiten mit einbezogen (Vgl. Natho 2011).


SYSTEMISCHE BERATUNG IN DER PRAXIS

Im alltäglichen Praxisbetrieb wurde sehr bald deutlich, dass neben den Kindern, die sich im Therapieprozess befanden, oft auch die Eltern einen Beratungsbedarf signalisierten. So entschlossen wir uns diesem Bedarf durch eine fundierte Ausbildung gerecht zu werden.

Durch eine langjährige Erfahrung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe liegen uns die Themen ADS/ADHS und aggressive Verhaltensmuster besonders am Herzen.


METHODEN INNERHALB UNSERER SYSTEMISCHEN ARBEIT

Folgende Methoden kommen bei uns in der Praxis zur Anwendung:


      - Familienbrett

      - Skalierungsscheibe

      - Tieraufstellung

      - Lebensfluss

      - Reframing

      - Tetralemma

      - und weiter...


Wir weisen daraufhin, dass dies keine reinen systemischen Methoden sind, sondern die Systemik aus der inneren Haltung des Beraters heraus resultiert.


TIERGESTÜTZTE SYSTEMISCHE ARBEIT

Auf Wunsch bzw. bei Bedarf ist der Einsatz eines Therapiebegleithundes möglich. Dieser kann während der Beratung anwesend sein oder bietet die Möglichkeit, dass ein Beratungsgespräch in Form eines Spazierganges stattfinden kann.


"Sei DU selbst die VERÄNDERUNG,

                                                                                                 die du dir wünschst für diese WELT."

                                                                                                                                 (Mahatma Gandhi)