Praxis für Logopädie & Lerntherapie

Praxis mit 4 Pfoten

DIE LOGOPÄDIE



Das  MENSCHLICHSTE, was wir haben,

ist doch die SPRACHE,

und wir haben sie, um zu sprechen.‘‘     

(Theodor Fontane)          


 

LOGOPÄDIE

Das Tätigkeitsfeld eines Logopäden umfasst eine ausführliche Anamnese, eine gezielte Diagnostik, die individuell abgestimmte Planung und Durchführung der Therapie sowie die eingehende Beratung von Patienten und Angehörigen.

Die Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Um eine logopädische Therapie zu erhalten, wird eine durch den Arzt ausgestellte Verordnung benötigt.

In der Regel werden die Kosten der Therapie bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren von den Krankenkassen übernommen. Erwachsene tragen, außer sie sind davon befreit, 10% der Behandlungskosten zuzüglich 10,00 Euro Rezeptgebühr.


DIE LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNG

Eine logopädische Therapieeinheit kann 30, 45 oder 60 Minuten dauern und sowohl als Einzel- als auch als Gruppentherapie stattfinden.

Der Einsatz der Behandlungsmethoden richtet sich nach dem Störungsbild und den Bedürfnissen des Patienten.

Ein ganzheitliches Arbeiten und die Freude an der Therapie sind wichtige Elemente, um einen optimalen Therapieerfolg herbei-führen zu können.



 


LOGOPÄDISCHE BEHANDLUNGSMETHODEN